Häufig gestellte Fragen ...

Wie messe ich meinen Hals- bzw. Handgelenksumfang richtig?
Damit ein Kropfband möglichst perfekt sitzt, sollten seine Länge und der Halsumfang seiner Trägerin zusammenpassen. Was logisch klingt, ist leider nicht selbstverständlich.
Unsere Kropfbänder haben eine Standard-Länge von ca. 32cm (inkl. Verschluss) zzgl. einer Verlängerungskette von ca. 6,5cm. Um zu überprüfen, ob Ihnen diese Länge passt, messen Sie bitte Ihren Halsumfang etwa in der Halsmitte.
Wichtig ist, dass Sie NICHT aufrunden, also nichts an Länge zugeben. Mit der Verlängerungskette können Sie noch genügend an Weite zugeben, nur kürzer (also enger) wird es natürlich nicht mehr und dann liegt das Kropfband nicht mehr so schön am Hals an.
Idealerweise benötigen sie von der Verlängerungskette nur die ersten Kettenglieder, so dass der Rest der Kette frei schwingen kann; das ist bei einem Halsumfang von ca. 32cm bis 34cm der Fall.

Bei einem Armband bitte an der Stelle messen, an der das Schmuckstück getragen werden soll – auch hier bitte wieder NICHT aufrunden. Wichtig für die Fertigung ist ferner Ihre Angabe, wie locker bzw. fest sie das Armband tragen möchten.
So gibt es beispielsweise Armbänder, die relativ fest sitzen sollen, ähnlich wie bei einer Armbanduhr, damit sich das Dekoelement z.B. eine Filzblüte oder ein Medaillon, nicht verdrehen kann. Aber das ist natürlich alles Geschmackssache und sie bestimmen!
 
Worauf ist im Umgang und bei der Aufbewahrung der Schmuckstücke zu achten?
Damit Sie lange Freude an Ihrem Schmuckstück haben, vermeiden Sie bitte den direkten Kontakt mit Wasser- und Wasserdampf. Dazu gehört auch, dass Sie ihre Schmuckstücke nicht im Badezimmer aufbewahren sollten.
Zudem sollten die Schmuckstücke grundsätzlich nicht mit Parfum und anderen kosmetischen Produkten wie z.B. Lotions oder Sonnencreme in Berührung kommen.
Die meisten Schmuckstücke enthalten versilberte Komponenten und gegebenenfalls auch Bestandteile aus 925 Silber (siehe Artikelbeschreibung). Um ein materialbedingtes Anlaufen zu vermeiden, sollten diese Komponenten daher hin und wieder sanft mit einem weichen Tuch (z.B. Silberputztuch) poliert werden.